Erzbischöfliche St.-Anna-Schule

BERLIN CALLING …for SW-LK!

Der SoWi-LK der Q1 unterwegs in Berlin

Der Leistungskurs Sozialwissenschaften von Herrn Becher fuhr vom 1. bis zum 3. Februar gemeinsam mit dem Leistungskurs Deutsch von Herrn Wullbrandt nach Berlin. Möglich wurde dies durch die Einladung von Herrn Hardt (MdB), welcher außenpolitischer Sprecher der CDU ist.

Weiterlesen…

One year abroad

Auslandsjahr auf einer Eishockey-Academy in Kanada

Nach mehr als einem Jahr Planung, war es im Sommer 2022 endlich soweit. Ich bekam die Zusage der Canadien International Hockey Academy (CIHA). Da ich schon seit meinem 3. Lebensjahr Hockey spiele, entwickelte sich sehr schnell der Traum Eishockey in Kanada, dem Geburtsland des Eishockeys, zu spielen. Um die richtige Academy auszuwählen, hatten wir einen Hockey Family Advisor beauftragt. Seine Aufgabe war es adäquate Academys rauszusuchen und uns bei der Bewerbung via Try-Out Video zu unterstützen.

Weiterlesen…

Herzlich Willkommen!

Neue Praxissemester-Kolleginnen an St.-Anna

Wir begrüßen die Studentinnen Nenci Hogu (De/Fr), Annalena Viergutz (Ma/Pa) und Jule Nöllke (En/Sw), die an St.- Anna vom 19. Februar bis zu den Sommerferien ihr Praxissemester absolvieren. In diesem Zeitraum werden sie viele Erfahrung rund um den Bereich „Schule“ sammeln können. Dabei wird es nicht nur darum gehen, zu unterrichten, sondern auch alle dazu und darüber hinausgehenden Bestandteile, die sie in ihrem zukünftigen Berufsfeld erwarten, kennenzulernen und Erfahrungen zu sammeln.
Wir wünschen allen Beteiligten ein gutes Gelingen an St.-Anna.

Weiterlesen…

anna.in.concert

Pinke Premiere in toller Atmosphäre  

Die vergangene Woche war für unsere Schule ein musikalisches Highlight, als der belgische Singer-Songwriter Jo Laureys die Bühne unserer Kapelle eroberte. Das Hut-Konzert, eine Premiere in unserer Schulgeschichte, sorgte für eine einzigartige Atmosphäre, die Schülerinnen, Schüler, Lehrkräfte, Eltern und Ehemalige gleichermaßen begeisterte.

Weiterlesen…

Vorlesewettbewerb 2024

Leona Sonntag gewinnt den Kreisentscheid

Am Sonntag hat Leona Sonntag unsere Schule beim Kreisentscheid des Vorlesewettbewerbs vertreten. Sie trat gegen Vorlesende aus 10 weiteren Schulen aus dem Kreis Wuppertal West in der Mayerschen Buchhandlung in Barmen an. In der ersten Runde las sie aus dem von ihr ausgesuchten Buch „Grüße aus der pinken Hölle - Lisas verrücktes Tagebuch“ von Leonie Below. In der zweiten Runde bekamen  alle Teilnehmer:innen einen ihnen unbekannten Textauszug aus dem Buch „Ein Mädchen namens Willow“ von Sabine Bohlmann.

Weiterlesen…

Karnevalistische Begeisterung -

Sextanerfest 2024

Am 8. Februar war es wieder soweit: unser alljährliches Sextanerfest hat stattgefunden. Wahre karnevalistische Begeisterung füllte das Forum, ausgefallene Kostüme, wohin das Auge reichte und auch einige der Klassenlehrer:innen haben sich für das Fest in Schale geworfen. Die fünften Klassen traten zuerst bei Spielen gegeneinander an, dabei wurden die Spieler:innen der einzelnen Klassen tüchtig von ihren Klassenkameraden angefeuert.

Weiterlesen…

Literatur, politische Diskussion und Hass-Rede

Der Deutsch-LK 2 der Q1 unterwegs in Berlin

Drei Tage verbrachte der Deutsch-Leistungskurs der Jahrgangsstufe Q1 am ersten Februar-Wochenende in der Hauptstadt und war zuletzt zwischen der außerordentlichen Dicht-Kunst Bertolt Brechts und der Hass-Rhetorik vom äußersten rechten Rand des Plenarsaales des Deutschen Bundestages hin und her gerissen. Auf Einladung des Wuppertaler Bundestagsabgeordneten Herrn Manfred Todtenhausen von den Freien Demokraten war der Kurs nach Berlin gelangt und hatte die Gelegenheit, den Deutschen Bundestag im imposanten Reichstagsgebäude zu besuchen, einer Plenarsitzung beizuwohnen, ein Gespräch mit dem Volksvertreter von der Wupper zu führen, die Reichstagskuppel zu erklimmen und anschließend im Besucher-Restaurant im benachbarten Paul-Löbe-Haus zu speisen.

Weiterlesen…

„Neue Welt“ für junge Ohren in der Historischen Stadthalle

St. Anna-Schüler:innen spielen mit Profi-Musiker:innen

Am Morgen des letzten Januartags machten sich 270 Schüler:innen der fünften und sechsten Klassen zu Fuß auf den Weg zur Historischen Stadthalle. Vor Ort konnte man feststellen: Sie waren dabei schneller als Google Maps. Wow! Nach einem Gruppenfoto auf der großen Freitreppe (für das Herr Papendorf erst mal für ausreichend Platz sorgen musste) ging es endlich in den großen Saal. Auf dem Programm des dortigen Schulkonzerts stand Antonin Dvoraks 9. Sinfonie „Aus der neuen Welt“, pädagogisch zielgruppengerecht aufbereitet und moderiert von KiKa-Moderator Juri Tetzlaff.

Weiterlesen…

Kulturcafé 2024 -

auch diesmal ein voller Erfolg!

Am Donnerstag, den 1. Februar ging das Kulturcafé in die zweite Runde und zeigte zum Halbjahreswechsel einmal mehr unter der Leitung von Frau Jupe und Frau Niehaus eine bunte Kunstausstellung und ein vielfältiges Bühnenprogramm. Die Künstler:innen des Abends: allesamt Schüler:innen der St. Anna-Schule quer durch alle Jahrgangsstufen.

 

Dabei konnte sich das Publikum an diesem Abend in der gemütlichen Atmosphäre des randvoll gefüllten Mehrzweckraums bei Kaffee und Kuchen davon überzeugen, wie viele unterschiedliche Talente die Lernenden mitbringen.

Weiterlesen…

Herzliche Einladung zu AnnaProminent II

Thomas Haldenwang spricht zum Thema "Unsere Demokratie in Gefahr? Gemeinsam können wir sie schützen!"

Nach einem spannenden Vortrag von Prof. Volker Kauder im vergangenen Oktober über eine der größten Menschenrechtsverletzungen unserer Zeit, der Verfolgung von Christen, dürfen wir am 29.02.2024 erneut einen besonderen Gast an der St.-Anna-Schule begrüßen: Thomas Haldenwang, Präsident des Bundesamtes für Verfassungsschutz, wird zum Thema „"Unsere Demokratie in Gefahr? Gemeinsam können wir sie schützen!“" sprechen und sich anschließend den Fragen unserer Schülerinnen und Schüler aus den Jahrgangsstufen 10-12 zu dieser hochaktuellen Problematik stellen.

Die Veranstaltung, zu der wir auch alle interessierten Eltern herzlich einladen, findet von 11:40-13:15 Uhr in unserem Forum statt.

"Cha-riot! Kyong-Ye! Junbi - Das war koreanisch."

Prüfungen zum gelb-weißen Gürtel im Teakwondo

Pünktlich zum Halbjahresende haben zwölf Schülerinnen und Schüler der Kampfsport-AG ihre erste Prüfung im Taekwondo zum gelb-weißen Gürtel erfolgreich absolviert. Neben Grundlagentechniken zur Abwehr und zum Angriff mussten die Fünft- und Sechsklässler außerdem Arm- und Fußtechniken im Zweikampf zeigen, einen Formenlauf (festgelegter Bewegungsablauf, der den Kampf gegen einen oder mehrere imaginäre Gegner darstellen soll) demonstrieren und ihre allgemeine kampfsportliche Fitness unter Beweis stellen.

Weiterlesen…

Skifreizeit 2024

„Auffe aufn Berg und oba mit de Ski“

Die 8. Klassen der St. Anna Schule erlebten kürzlich eine unvergessliche Skifreizeit im malerischen Ahrntal. Die Reise begann früh morgens mit einer abenteuerlichen Busfahrt, die die Vorfreude der Schüler*innen erahnen ließ. Gemeinsam traten sie die Reise an, begleitet von aufgeregtem Geplauder und 13 Lehrkräften. Nach einer atemberaubenden Fahrt durch verschneite Landschaften erreichten sie schließlich das Ahrntal. Die majestätischen Berge begrüßten die Gruppe, und die Vorfreude auf die kommenden Tage im Schnee erreichte ihren Höhepunkt.

Weiterlesen…

Drei auf einen Streich

St. Anna überzeugt auf ganzer Linie bei den Stadtmeisterschaften im Schach

Die Schachspielerinnen und -spieler der St.-Anna-Schule sind bei den Stadtmeisterschaften der Schulen in Wuppertal schon viele Jahre ernstzunehmende Konkurrenten für die anderen Schulen. Die Kinder und Jugendlichen üben nicht nur fleißig in der Schach-AG von Frau Blaise, die seit fast 17 Jahren jeden Montag in Raum 7.05 stattfindet, sondern haben zum Teil auch Vereinserfahrung. So konnte St. Anna mit sieben teilnehmenden Teams auch die meisten Schachspielerinnen und -spieler des diesjährigen Turniers am WDG stellen.

Weiterlesen…

Vorstellung des Cusanuswerks

Deutschlands katholisches Begabtenförderungswerk

Im Anschluss des Methodentages gab Dr. Matthias Vogl der Q2 im Forum einen grundsätzlichen Überblick über verschiedene Institutionen, die Stipendien vergeben. Der Schwerpunkt lag beim Cusanuswerk, Deutschlands katholisches Begabtenförderungswerk mit Sitz in Bonn, welchem er angehört.

Weiterlesen…

Miteinander für belastete Mütter und Väter

St.-Anna-Schule sammelt für die Katholische Arbeitsgemeinschaft Müttergenesung

Wenn Lehrerin Sarah Blaise ihre Schülerinnen und Schüler fragt, wer die eigenen Eltern schon einmal übermüdet, gestresst oder erschöpft erlebt hat, dann bleibt in der Regel keine Hand unten. Und so kommt es, dass sich die Kinder der St.-Anna-Schule  schon seit vielen Jahren gerne für belastete Mütter und Väter mit ihren Kindern engagieren.

Weiterlesen…

digital-2021_randlos_png.png MINT-EC-SCHULE_Logo_Mitglied.jpg Erasmus_with_baseline-left_pos_RGB_EN.png fairtradeschool.jpg medienscouts.jpg Schulabteilung.jpg jp_wortbildmarke_72dpi_400x220px.jpg
Impressum | Datenschutz
St.-Anna-Schule Wuppertal • Erzbischöfliches Gymnasium für Jungen und Mädchen
Dorotheenstraße 11-19 • 42105 Wuppertal • Tel. 0202-429650 • Fax 0202-4296518 • E-Mail info@st-anna.de
copyright © 2021 St.-Anna-Schule Wuppertal • phpwcms Content Management System